Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Langhansschule Beilstein.

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Schule interessieren und wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Durchstöbern unserer Seiten.

Aktuelles

11.06.2021

Elternbrief nach den Pfingstferien

Liebe Eltern,

für Schülerinnen und Schüler an Grundschulen, die nach Entscheidung der Schulleitung nicht in der Schule, sondern zuhause durch die Eltern getestet werden, bestand bisher nicht die Möglichkeit, eine entsprechende Bescheinigung zu erhalten. Damit diese Kinder und Jugendlichen in dieser Hinsicht nicht benachteiligt werden, hat sich das Kultusministerium mit dem Sozialministerium darauf verständigt, dass auch die gemäß § 2 Absatz 3 Satz 1 Nr. 2 b der CoronaVO Schule vorgelegten Eigenbescheinigungen künftig bis zu 60 Stunden gelten sollen und von den Schülerinnen und Schülern im außerschulischen Bereich genutzt werden können. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass die Schule die Vorlage der Eigenbescheinigung bestätigt. Drucken Sie bitte bei Bedarf die Eigenbescheinigung aus. Der Klassenlehrer gibt diese dann gesammelt im sekretariat zur Unterschrift ab. Zusätzlich füllen Sie bitte aber auch noch das Schulformular aus.

Anbei die Eigenbescheinigung zum Download:

Formular_Eigenbescheinigung

 

Liebe Eltern,

wir starten am Montag, 07.06.2021 wie geplant:  

Alle Klassen werden  ab dem 07.06.2021 im Präsenzunterricht an der Schule sein. Aus organisatorischen Gründen haben alle Klassen in der Woche vom 07.06.2021 bis zum 11.06.2021 von 8.25 Uhr bis um 11.55 Uhr Unterricht. Ich werde Sie dann gegen Ende der KW 23 informieren, wie die Planungen ab dem 14.06.2021 an der Langhansschule umgesetzt werden.

Testen Sie bitte Ihr Kind montags und mittwochs vor Schulbeginn! 

Dokumentieren Sie mit Testdatum und Ihrer Unterschrift die beiden wöchentlich durchgeführten Selbsttests. Damit bestätigen Sie gleichzeitig ein negatives Testergebnis.

Dieses Formular muss jeweils montags und mittwochs vor Beginn der Kernizeit dem Kernipersonal und vor Unterrichtsbeginn den Lehrern vorgelegt werden. Unterschrieben werden die Formulare dann von den Lehrern. Kinder, die kein Formular vorzeigen können, müssen abgeholt werden und dürfen nicht an der Kernibetreuung bzw. am Unterricht teilnehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Linke

 

 

20.05.2021

Elternbrief vor den Pfingstferien

Liebe Eltern,

folgende Information haben wir heute vom Staatlichen Schulamt Heilbronn erhalten:

Für den Schulbetrieb nach den Ferien gibt das Schreiben von Herrn Ministerialdirigent Daiber vom 14/05/2021 den Rahmen vor.

Referat 32 des KM (Grundschulen) teilte gestern konkretisierend zum Schreiben vom 14/05/2021 mit:

„[…] Grundschulen kehren bei einem Inzidenzwert unter 50 sowie zwischen 50 und 100 zum Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen (= Präsenzunterricht unter Pandemiebedingungen) zurück. Nur in dieser Woche (= Woche vor den Pfingstferien) besteht keine Verpflichtung.

[…] Bei den Inzidenzwerten unter 50 und zwischen 50 und 100 ist nach den Pfingstferien KEIN WECHSELUNTERRICHT mehr möglich.“

Alle Klassen werden deshalb bei einer Inzidenz unter 100 ab dem 07.06.2021 im Präsenzunterricht an der Schule sein. Aus organisatorischen Gründen haben alle Klassen in der Woche vom 07.06.2021 bis zum 11.06.2021 von 8.25 Uhr bis um 11.55 Uhr Unterricht. Ich werde Sie dann gegen Ende der KW 23 informieren, wie die Planungen ab dem 14.06.2021 an der Langhansschule umgesetzt werden. 

Es gilt weiterhin die Masken- und Testpflicht.

Sollte die  die Sieben-Tage-lnzidenz von 100 an drei aufeinander folgenden Tagen überschritten werden, sieht das lnfektionsschutzgesetz vor, dass ab dem übernächsten Tag auf Wechselunterricht umzustellen ist.

Die Jahrgangsstufen 1 und 4 sind dann im Präsenzunterricht. Für die Jahrgangsstufen 2 und 3 ist dann Lernen mit Materialien im Homeschooling.

Eine Betreuung in der Kerni findet für die Kinder statt, die auch bisher in der Kerni gemeldet waren. Falls Sie eine Betreuung in der Kerni benötigen, dann schreiben Sie bitte eine Mail an: info@kerni-beilstein.de.

Teststrategie:

Die Kinder der Jahrgangsstufe 2 und 3 haben diese Woche die Tests zur Selbsttestung erhalten.

Bei den Kindern der Jahrgangsstufe 1 und 4 werden die Tests und das Formular (Dokumentation der Testergebnisse) bis Ende der nächsten Woche vom Kernipersonal in die Briefkästen verteilt. Ein Dankeschön an das Kernipersonal!

Testen Sie bitte Ihr Kind montags und mittwochs vor Schulbeginn! Dokumentieren Sie mit Testdatum und Ihrer Unterschrift die beiden wöchentlich durchgeführten Selbsttests. Damit bestätigen Sie gleichzeitig ein negatives Testergebnis.

Dieses Formular muss jeweils montags und mittwochs vor Beginn der Kernizeit dem Kernipersonal und vor Unterrichtsbeginn den Lehrern vorgelegt werden. Unterschrieben werden die Formulare dann von den Lehrern. Kinder, die kein Formular vorzeigen können, müssen abgeholt werden und dürfen nicht an der Kernibetreuung bzw. am Unterricht teilnehmen.

Wenn die Durchführung  des Antigentests zu Hause ein positives Ergebnis aufweist, sind die Personensorgeberechtigten verpflichtet, umgehend eine PCR-Testung zu veranlassen. Für den PCR-Test wenden Sie sich bitte an Ihren Kinder- und Jugendarzt, Ihren Hausarzt, an eine Corona-Schwerpunktpraxis oder ein Corona-Testzentrum. Informieren Sie bitte auch die Schule!

Eine Meldung an das Gesundheitsamt ist in diesen Fällen rechtlich nicht verpflichtend; denn fällt das PCR-Ergebnis positiv aus, erfolgt automatisch eine Meldung an das zuständige Gesundheitsamt.

Des Weiteren müssen in diesem Fall die entsprechenden Haushaltskontakte vorerst nicht in Quarantäne, sondern erst, wenn das PCR-Ergebnis des Kindes/der Kontaktperson positiv ausfällt.

Dokumentation der Testergebnisse nach den Pfingstferien

 

Ergänzend zum Schreiben vom Kultusministerium von Herrn MD Daiber vom 14.05.2021 (siehe unten), anbei ein Link:   Wichtige Fragen und Antworten 

Die Tabelle dient zur besseren Übersicht:

Inzidenz

    Unterricht

 Masken

     Tests

Abstand

Sonstiges

0-50

Präsenz alle Schularten

   Ja

 Pflicht

Nein für SuS/Unterricht

Sport im Freien ist im Klassenverbund gestattet; Tagesausflüge im Klassenverbund gestattet

50-100

Wechsel Präsenz-/Fernunterricht für weiterführende Schulen;

Präsenzunterricht für GS, SBBZ-Grundstufen/SBBZ G,K, etc.

   Ja 

Pflicht; Präsenzphase abhängig von Testangeboten

bei Wechselunterricht ja; an GS, SBBZ nein

Sport im Freien ist im Klassenverbund gestattet, an weiterführenden Schulen nur kontaktarm; 2 Wochen vor Prüfung ist Fernunterricht möglich; Umfang/Dauer Präsenz entscheidet Schulleitung;

100-165

Wechsel Präsenz-/Fernunterricht

   Ja

Pflicht; Präsenzphase abhängig von Testangebot

   Ja

Sport drinnen zur Prüfungsvorbereitung und in Jahrgangsstufe 1 u. 2 ist mit Abstand möglich; Ü 100 Abstand auch im Freien

über 165

Fernunterricht;

nur zwingend erforderliche Leistungsfeststellungen in Präsenz

   Ja

optional bei Leistungsfeststellungen; gegebenenfalls Trennung nicht getesteter von getesteten SuS

   Ja 

Bisherige Ausnahmen (Abschlussklassen, SBBZ, bestimmte SuS, etc.)

Aktuelles Schreiben vom Kultusministerium (MD Schreiben)  vom 14.05.2021:

Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen

  

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Linke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  


 
Die FAQs auf der Internetseite des KM wurden neu strukturiert und um Fragstellungen ergänzt:

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Ablage+Einzelseiten+gemischte+Themen/7166142 


Für aktuelle Informationen verweisen wir Sie auf folgende Seiten:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

https://www.gesundheitsamt-bw.de/lga/DE/Startseite/aktuelles/Termine_Hinweise/Seiten/Coronavirus.aspx

Für Fragen zum Coronavirus hat das Landesgesundheitsamt zudem eine Hotline unter Tel. 0711/904 39 555 eingerichtet. 

Weitere Informationen vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport erhalten Sie unter folgendem Link: 

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+02+28+Weitere+Informationen+zum+Coronavirus