Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Langhansschule Beilstein.

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Schule interessieren und wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Durchstöbern unserer Seiten.

 

Aktuelles

04.05.2022

Informationen vom Kultusministerium:

Anpassung der Absonderungsregelungen ab dem 03.05.2022

 

24.04.2022

Liebe Eltern,

nach den Osterferien entfällt die Testpflicht.

Der Zutritt zum Schulgelände und die Teilnahme am Unterricht sowie an schulischen Veranstaltungen ist ohne Testnachweis möglich.

Bei Auftreten eines positiven Falls in der Klasse, Lern- oder Betreuungsgruppe besteht für Schülerinnen und Schüler keine Quarantänepflicht als Kontaktpersonen.

Auf der Bundesebene wird derzeit über Änderungen bei den Absonderungs- und Quarantäneregelungen für die Zeit ab dem 1. Mai 2022 beraten.

Ich wünsche Ihren Kindern morgen einen guten Start.

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Linke

 

 

01.04.2022

Informationen vom Kultusministerium:

Schulbetrieb ab dem 4.April 2022

 

Liebe Eltern,

für den Schulbetrieb ab dem 4. April 2022 gibt es Neuregelungen.

Ich habe heute persönlich in allen Klassen die Änderungen besprochen.

Ab Montag können freiwillig Masken getragen werden oder auf das Maskentragen verzichtet werden. Dies entscheiden Sie gemeinsam mit Ihren Kindern.

Die Testpflicht (montags und mittwochs) gilt weiterhin bis zu den Osterferien, die am Mittwoch, 13.04.2022 beginnen. An diesem Tag ist kein Unterricht mehr an der Langhansschule. 

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Linke

 

 

Testpflicht

Die Pflicht zur regelmäßigen Testung der Schülerinnen und Schüler wird von drei auf zwei Schnelltests pro Schulwoche reduziert. 

Die fünfmalige Testung für den Fall, dass in der Klasse oder Lerngruppe eine Schülerin oder ein Schüler sich mit dem Coronavirus infiziert hat, entfällt. Von der Testpflicht ausgenommen sind nach wie vor die quarantänebefreiten Personen, für die zwei freiwillige Tests pro Woche zur Verfügung gestellt werden können.

Die Regelungen zur Quarantänebefreiung wurden in der Corona-Verordnung Absonderung angepasst.

Die folgende Übersicht fasst die Neuregelung zusammen:

Tabelle März 2022

Eine zeitlich nicht beschränkte Ausnahme von der Quarantänepflicht und damit auch von der Testpflicht setzt also drei Ereignisse, z.B. 

  • drei Impfungen oder
  • einen positiven Antikörpertest und zwei Impfungen voraus.

Ansonsten, also bei weniger als zwei maßgeblichen Ereignissen, ist die Quarantänebefreiung auf 90 Tage beschränkt. Ist das letzte Ereignis, das für die Quarantänebefreiung maßgeblich ist, ein positiver Erregernachweis oder ein positiver PCR-Test, beginnt die Quarantänebefreiung erst ab dem 28. Tag nach der Probeentnahme. 

Maskenpflicht

Die Maskenpflicht gilt weiterhin auch in den Unterrichts- und Betreuungsräumen.

 

20.03.2022

Liebe Eltern,

die Übersicht über die aktuellen Regelungen für die Schulen vom Kultusministerium können Sie sich mit einem Klick herunterladen.

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Linke

 

 

Am Freitag, 25.02.2022 dürfen alle Kinder verkleidet in die Schule kommen. An diesem Tag wollen wir coronakonform in den einzelnen Klassen Fasching feiern. Wir bedanken uns hiermit schon einmal recht herzlich für die süße Spende vom Förderverein.

Vom 26.02. bis zum 06.03.2022 sind die Faschingsferien.

Am 07.03.2022 starten wir dann wieder nach Stundenplan.

Die AGs finden ab Mittwoch, 09.03.2022 wieder statt, ebenso geht es mit "Lernen mit Rückenwind" nach den Ferien weiter. Die Gruppeneinteilung und die Uhrzeiten bleiben weiterhin wie geplant bestehen. Falls Sie Ihr Kind auch gerne am Programm "Lernen mit Rückenwind" teilnehmen lassen wollen, dann nehmen Sie bitte per Mail Kontakt mit mir auf. Das Land Baden-Württemberg hat dieses Förderprogramm für Schüler aller Schularten ins Leben gerufen. Vorrangig geht es dabei um die Stärkung der fachlichen Kompetenzen in den Fächern Deutsch und Mathematik. Für jede Klassenstufe stehen dazu Förderstunden zur Verfügung. Jede Fördermaßnahme läuft zunächst immer (maximal) bis zum nächsten Ferienabschnitt.

Elternbrief "Lernen mit Rückenwind"

 

Die Test- und Maskenpflicht bleibt vorerst auch noch nach den Ferien bestehen.

Anbei der neue Dokumentationsbogen für die Testungen nach den Faschingsferien:

Dokumentation der Testergebnisse im häuslichen Bereich ab dem 07.03.2022

 

Ausnahmen von der Testpflicht:

Ausgenommen von der Testpflicht sind quarantänebefreite Personen im Sinne der CoronaVO Absonderung. Als quarantänebefreit gelten aktuell alle nicht positiv getesteten und asymptomatischen Personen, die

  • zwei Impfungen und anschließend die Auffrischungsimpfung (Booster) erhalten haben, 
  • genesen sind und eine oder zwei Impfungen erhalten haben. Die Reihenfolge ist dabei unerheblich – ausgenommen sind also sowohl Personen, die nach einer Genesung geimpft wurden als auch Personen, die zunächst geimpft wurden und danach erkrankt sind,
  • zwei Impfungen gegen das Corona-Virus erhalten haben und deren zweite Impfung mindestens 15 und maximal 90 Tage zurückliegt,
  • genesen sind und keine Impfung erhalten haben und deren PCR-Test mindestens 28 und maximal 90 Tage zurückliegt. 

Schüler, die von der Testpflicht ausgenommen sind (siehe oben), können sich freiwillig zweimal pro Woche testen.

 

Ich wünsche allen Eltern, Schülern und Lehrern der Langhansschule eine bunte Faschingszeit

Sonja Linke

 

23.03.2022

Liebe Eltern,

folgende Änderungen treten laut Kultusministerium am Montag,  28. Februar 2022 in Kraft:

Sportunterricht: Sport ist in der Warnstufe in allen Klassen- und Jahrgangsstufen wieder mit Körperkontakt möglich.

Musikunterricht: In der Warnstufe darf in geschlossenen Räumen wieder ohne Maske gesungen und unabhängig von der Größe des Raumes mit Blasinstrumenten musiziert werden. Für den Unterricht in Gesang und mit Blasinstrumenten sowie bei entsprechenden außerunterrichtlichen Angeboten gilt jedoch weiterhin, dass ein Abstand von mindestens zwei Metern in alle Richtungen zu anderen Personen einzuhalten ist und keine Person im direkten Luftstrom zu einer anderen Person stehen darf.

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Linke

 

07.02.2022

 

Regelungen zur Absonderung

 

Anmeldezeitraum an den auf den Grundschulen aufbauenden weiterführenden Schulen

Für die Aufnahme der Schülerinnen und Schüler an den weiterführenden Schulen war der Mittwoch, 9. und Donnerstag, 10. März 2022 vorgesehen. Für Schülerinnen und Schüler, die am besonderen Beratungsverfahren teilnehmen, ist die Anmeldung bis 1. April 2022 möglich. Auch in diesem Schuljahr soll eine zeitliche Entzerrung der Anmeldetermine ermöglicht werden.

Die Anmeldung kann deshalb im Zeitraum vom Montag, 7. März bis einschließlich Donnerstag, 10. März 2022 erfolgen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Linke

Informationen des Landesgesundheitsamtes

Handlungsleitfaden vom 01.02.2022

Das Kultusministerium hat eine Änderung der CoronaVO Schule  angekündigt.

Diese werde ich zeitnah auf der Homepage einstellen.

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Linke

 

Informationen des Kultusministeriums

www.km-bw.de

www.km-bw.de/Coronavirus

 

27.01.2022

Anbei ein Link vom SWR

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/land-passt-absonderungsregeln-an-100.html

Folgenden Text finden Sie in diesem Link:

Quarantäne und Isolation

Das Land Baden-Württemberg hat am Mittwoch erneut seine Corona-Regeln angepasst.

Dieses Mal für genesene Kontaktpersonen mit Impfung.

Genesene mit Impfung müssen als Kontaktpersonen in Baden-Württemberg seit Mittwoch nicht mehr in Quarantäne. Das hat das Sozialministerium mitgeteilt. Damit passt das Ministerium die Regeln an die Empfehlungen des Robert Koch-Instituts an.

Genesene mit einer Impfung gelten auch als geboostert

Bislang bereits von der Pflicht zur Quarantäne ausgenommen sind Haushaltsangehörige und enge Kontaktpersonen - wenn sie geimpft, genesen oder geboostert sind. Neu ist nun, dass künftig auch Genesene mit mindestens einer Impfung als geboostert gelten. Damit müssen sie als Kontaktpersonen nicht mehr in Quarantäne. Dabei spielt laut Sozialministerium die Reihenfolge von Impfung und Infektion keine Rolle.

Was jetzt gilt

Vom 26. Januar an sind damit von der Quarantänepflicht ausgenommen:

  • Zweifach Geimpfte, bei denen die zweite Impfung nicht weniger als 15 Tage und nicht mehr als 90 Tage zurückliegt.
  • Genesene, deren PCR-Nachweis einer vorherigen Infektion nicht weniger als 28 Tage und nicht mehr als 90 Tage ab der Entnahme der Probe zurückliegt.
  • Geimpfte, die mindestens eine Auffrischungsimpfung erhalten haben.
  • Genesene, die eine oder zwei Impfungen erhalten haben, wobei die Reihenfolge von Impfung und Infektion keine Rolle spielt.

Das Ministerium stellt außerdem klar, dass sich positiv Getestete aus der Isolation ab Tag sieben nur dann freitesten dürfen, wenn sie zum Zeitpunkt der Probenentnahme seit mindestens 48 Stunden frei von Symptomen sind.

Freitesten mit Schnelltest möglich

Nach einem positiven Test, der selbst durchgeführt und überwacht wurde, oder einem positiven Selbsttest kann die Nachtestung nun dem Ministerium zufolge auch durch einen Schnelltest zum Beispiel in einem Testzentrum erfolgen.

 

 

Kinder und Jugendliche als enge, nicht immunisierte Kontaktpersonen, können sich mittels Schnelltest an Tag 5 freitesten.

 

Ich gehe davon aus, dass es demnächst eine neue Verordnung vom Kultusministerium geben wird.

Diese werde ich Ihnen dann über die Homepage zur Verfügung stellen.

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Linke

 

 

Anbei ein Link vom SWR zur Berechnung der Quarantänezeiten:

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/neue-corona-quarantaene-regeln-in-bw-100.html

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Linke

07.01.2021

Liebe Eltern,

ich wünsche Ihnen und Ihren Familien einen guten Start in das Jahr 2022.

Am Mittwoch haben die Schulleitungen folgende Schreiben vom Kultusministerium erhalten:

D.h., wir starten mit allen Klassen am 10. Januar 2022 nach Stundenplan!

 

Neu ist allerdings, dass in der ersten Schulwoche fünfmal getestet werden muss:

Ab dem 17.01.2022 wird dann wieder dreimal in der Woche, in gewohnter Weise getestet und dokumentiert:

Jetzt hoffen wir auf einen guten, gesunden, und gemeinsamen Start ( 3  zum Schulstart der Langhansschule im neuen Jahr).

 

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Linke

 

 

 

 

 

 

22.12.2021

Liebe Eltern,

folgende Schreiben wurden uns gestern vom Kultusministerium gesendet:

Anbei ein Auszug aus diesem Schreiben:

Leider können wir nicht vorhersehen, welche konkreten Entwicklung das Infektionsgeschehen in Folge der Verbreitung der neuen Virusvariante nehmen wird und welche Anpassungen der für die Schulen geltenden Rahmenbedingungen erforderlich werden. Bis spätestens 5. Januar 2022 informieren wir Sie deshalb, sofern es für den Schulbetrieb nach den Weihnachtsferien wesentliche Veränderungen geben wird. Die Information erfolgt auf den Ihnen vertrauten Kommunikationswegen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Linke

 

 

 

 

 

 

 

 

  


 
Die FAQs auf der Internetseite des KM wurden neu strukturiert und um Fragstellungen ergänzt:

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Ablage+Einzelseiten+gemischte+Themen/7166142 


Für aktuelle Informationen verweisen wir Sie auf folgende Seiten:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

https://www.gesundheitsamt-bw.de/lga/DE/Startseite/aktuelles/Termine_Hinweise/Seiten/Coronavirus.aspx

Für Fragen zum Coronavirus hat das Landesgesundheitsamt zudem eine Hotline unter Tel. 0711/904 39 555 eingerichtet. 

Weitere Informationen vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport erhalten Sie unter folgendem Link: 

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+02+28+Weitere+Informationen+zum+Coronavirus